Sterillium® - Bei uns sind Sie in guten Händen

Während des Winters breitet sich regelmässig die alljährliche Grippewelle aus. Der Kopf tut weh, die Nase trieft, man kann kaum schlucken und das Fieber hat einen fest im Griff. Wenn man die Grippe erwischt, will man sich nur noch unter die Bettdecke verkriechen.

Die Grippe ist eine Viruserkrankung, die durch Tröpfchen beim Husten, Niesen oder Sprechen übertragen wird. Zudem kann bei mangelnder Hygiene auch ein Händedruck oder das gemeinsame Benutzen von Gegenständen zu einer Ansteckung führen. Wo viele Menschen zusammenkommen, ist die Ansteckungsgefahr besonders hoch – so auch bei der Arbeit. Meist fallen die erkrankten Arbeitnehmer für eine bis zwei Wochen aus. Darum lassen einige Unternehmen ihre Mitarbeitenden bereits in den Herbstmonaten dagegen impfen. Dies ist aber freiwillig und nicht alle wollen geimpft werden. Welche Massnahme kann zusätzlich ergriffen werden, um eine Übertragung der Grippe- und Erkältungsviren zu vermeiden?

Mit unserem neuen Händedesinfektionsmittel kann eine Ansteckung vermieden werden. Unsere Hände sind die wichtigsten Überträger von Infektionen in der Industrie. Weltweit besteht inzwischen Konsens, dass allein alkoholische Einreibepräparate den bestmöglichen Schutz vor einer Übertragung pathogener Erreger über die Hände bieten.

Sterillium® - Der Klassiker der alkoholischen Händedesinfektion ist seit über 50 Jahren erfolgreich. Dank seiner verlässlichen antimikrobiellen Wirksamkeit und seiner hervorragenden Hautfreundlichkeit der Favorit von Millionen Nutzern rund um die Welt.

Die Sterillium® Hände-Desinfektionsmittel sorgen bei der hygienischen Händedesinfektion für sicheren, effizienten und hautverträglichen Infektionsschutz.

Anwendungsbereich: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion zum Einreiben in allen hygienerelevanten Bereiche in der Industrie.

Zu den Produkten:

Sterillium Gel


Händedesinfektions- mittel auf Ethanolbasis

Sterillium classic pure


Der Klassiker ohne Farbstoff und Parfüm